logo

Ironman 70.3 Marbella

2500 Atlethen aus aller Welt starteten bei der zweiten Edition des IronMan Marbellas dieses Jahr am Samstag, den 27 April an der “Costa del Sol”.

Die Deutschen dominierten dieses Jahr Marbella. Andreas Dreitz y Laura Phillip holten sich die Siege ein.

Auch Trispoat Klagenfurt war durch Wilhelm Michael, welcher dieses Jahr seinen ersten IronMan 70.3 erfolgreich bestritt, vertreten.

Die Wassertemperatur betrug rund 15 Grad, ein etwas unruhiges Meer aber trotzdem ein spannendes Schwimmen. Wer Kraft im Wasser sparte, konnte die fordernde Radfahrstrecke besser bestreiten.

90km mit dem Rad waren ziemlich herausfordernd aufgrund der über 1.500 Höhenmeter welche über den “Puerto de Ojén” zurück zulegen waren. Bei der Rückfahrt wurden bis zu 90km/h Spitzengeschwindigkeiten erreicht.

Das Laufen war eine großartige Erfahrung für Wilhelm aufgrund des spitzen Wetters entlang der Strandpromenade von Puerto de Banus nach Marbella, welcher auch von tausenden Besuchern und Familien zum animieren besucht war.

Hier ein paar Bilder und Eindrücke:

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.